Französisches Gymnasium - Lycée Français de Berlin

Text: + - Reset

Sprachunterricht

Dem Sprachunterricht, insbesondere in den Fächern Französisch und Deutsch, kommt am Französischen Gymnasium große Bedeutung zu.

Die derzeitige Sprachenfolge ist:

  • 5. Klasse: Französisch bzw. Deutsch als Zweitsprache
  • 6. Klasse: Englisch
  • 7. Klasse: Latein
  • 8. Klasse: Entscheidung zwischen Latein oder Spanisch, Altgriechisch (fakultativ)
  • 10. Klasse: Spanisch bzw. Latein (Neubeginn, fakultativ)

Französisch

Französisch ist Gegenstand eines Intensivunterrichts (in der Regel 8 Wochenstunden) für die germanophonen Schüler der Unterstufe, der sie befähigen soll, ab der 7. Klasse (5ème) erfolgreich am Unterricht in französischer Sprache teilzunehmen und in integrierten Klassen gemeinsam mit frankophonen Kindern unterrichtet zu werden.
Die bilingualen deutsch-französischen Schüler werden in eigenen Klassen unterrichtet. Sie erhalten Unterricht in Französisch und Deutsch (in der Regel jeweils 6 Wochenstunden).
Der Französischunterricht für frankophone Schüler entspricht dem Unterricht in diesem Fach an französischen Schulen.

Deutsch

Für Schülerinnen und Schüler, die mit Deutsch als Muttersprache aufgewachsen sind bzw. eine deutsche Grundschule besucht haben, an der auch Deutsch Unterrichtssprache ist, wird Deutsch von Klasse 5 bis einschließlich Klasse 9 mit 5 Stunden pro Woche nach dem Berliner Rahmenlehrplan unterrichtet, in Klasse 10 –wie in allen Berliner Schulen- mit 4 Stunden und in Klasse 11 und 12 je nach Grund- oder Leistungskurs mit 4 oder 6 Stunden. Ziel ist das Abitur.

Für Schülerinnen und Schüler, die zweisprachig sind, bieten wir Deutsch in Klasse 5 und 6 mit 6 Wochenstunden an, damit sie ab Kasse 7 mit den Muttersprachlern zusammen unterrichtet werden können.

Für alle Schülerinnen und Schüler, die dem muttersprachlichen Niveau noch nicht Folge leisten können, bieten wir am Französischen Gymnasium im Fach Deutsch in allen Klassenstufen unterschiedliche Leistungsniveaus in Anlehnung an den Europäischen Referenzrahmen für Sprachen. Ziel des Unterrichts ist es, möglichst viele Schüler so früh wie möglich zu befähigen, am Unterricht in Deutsch als Muttersprache teilzunehmen. Alternativ haben nicht deutsch-alphabetisierte Schüler die Möglichkeit, sich am Ende der Klasse 9 für das AbiBac oder das Baccalauréat zu entscheiden.

Englisch

Seit dem Schuljahr 2004/2005 ist Englisch die zweite Fremdsprache für alle Kinder und wird ab Klasse 6 durchgehend bis Klasse 12 unterrichtet.

Latein

Das Fach Latein wird ab Klasse 7 unterrichtet. Der Unterricht findet von Anfang an auf Französisch statt. Latein ist in Klasse 7 obligatorisch für alle Schüler, die das Französische Gymnasium ab Klasse 5 besuchen.
In der 8. Klasse können die Schüler wählen, ob sie Latein fortsetzen oder stattdessen mit Spanisch beginnen möchten.

Griechisch

Ab Klasse 8 können die Schüler Altgriechisch wählen. Sie müssen es mindestens bis zum Ende der 9. Klasse beibehalten und können es bis zum Abitur fortführen.

Spanisch

Spanisch wird ab der 8. Klasse bis zum Abitur unterrichtet.


Oben