Französisches Gymnasium - Lycée Français de Berlin

Text: + - Reset

Zwei Schlüssel

Zur Geschichte des Französischen Gymnasiums

PDF - 3.3 MB
Zwei Schlüssel
Zur Geschichte des Französischen Gymnasiums
Herausgegeben von
Bernhard Frank und Rolf Gehrmann

ISBN 978-3-00-047294-7

Die hier als pdf-Datei zur Verfügung stehende Festschrift entstand aus Anlass der Feierlichkeiten zum 325jährigen Bestehen des Französischen Gymnasiums im Jahre 2014. In diesem Zusammenhang gab der Collegianerverein auch einen Bildband heraus mit dem Schwerpunkt Schülererinnerungen aus neuerer Zeit, der noch über das Sekretariat oder den Förderverein der Schule zu erwerben ist.

In der Villa des Französischen Gymnasiums fand zu diesem Zeitpunkt zudem eine kleine Ausstellung statt, die auf noch erhaltenen Schautafeln der umfangreichen Schau zur Schulgeschichte 1989 beruhte sowie auf einer neu erstellten Dokumentation zu Timofeev (siehe dazu den entsprechenden Artikel in der Festschrift) und die durch ein historisches Colloquium eröffnet wurde. Im Zentrum standen dabei die Vorträge einiger der Autoren der Festschrift (Christin Grohn-Menard über Lindenborn, Dr. Jens Häseler über Formey, Prof. Dr. em. Martin Fontius über Erman) sowie von Dr. Agnes Winter über das höhere Bildungswesen in Berlin um 1700.

Das untenstehende Foto wurde auf dem Empfang in der Kantine der Ecole Voltaire am 2.10.2014 aufgenommen. Es zeigt von links nach rechts drei der Autoren, Frau Trebkewitz, Herrn Dr. Gehrmann, Herrn Frank im Gespräch mit Mme Perrier (ehemalige französische Schulleiterin, 2. v.l.) und Mme Hornung (2. v. r., ehemalige Französischlehrerin).

JPEG - 48.6 kB
Foto: Melzian

Oben