Französisches Gymnasium - Lycée Français de Berlin

Text: + - Reset

Soziales Lernen

Soziales Lernen am Französischen Gymnasium

Mit- und voneinander lernen, Respekt und Toleranz sind zentrale Anliegen unseres Schullebens.

Diese Ziele werden seit 2013 am Französischen Gymnasium mit unterschiedlichen Ansätzen und Projekten verfolgt. Inzwischen existieren neben einer Reihe allgemeiner auch spezifische Angebote für einzelne Klassenstufen.

Nachfolgend eine Kurzdarstellung. Für weitergehende Informationen kontaktieren Sie bitte eine der unten angeführten Kolleginnen.

  • Beratung und Unterstützung
    Entsprechend ausgebildete Kolleginnen bieten bei Bedarf eine individuelle Beratung und Unterstützung auch im Hinblick auf außerschulische Hilfsangebote für Schüler und Schülerinnen, Eltern und Lehrkräfte.
  • Heure de vie de classe
    Die einmal wöchentlich stattfindende vdc Stunde dient der kontinuierlichen Entwicklung des sozialen Miteinanders. Sie bietet außerdem Raum, Probleme zu besprechen und gemeinsam Lösungen zu finden und zu erproben. Hierbei werden die Klassenleitungen bei Bedarf das ganze Schuljahr hindurch von der Arbeitsgruppe unterstützt
  • Klassensprecher und Klassensprecherinnen
    Eine jährlich organisierte Einführung und Fortbildung unterstützt die gewählten Klassensprecher und Klassensprecherinnen bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben.
  • 5. Klassen
    Es handelt sich um zwei Projekttage pro Klasse im September, die sowohl seitens der Arbeitsgruppe als auch durch außerschulische Teamer verbunden mit einer Kurzreise gestaltet werden. Die Arbeitsgruppe begleitet und unterstützt dann auch nach Bedarf die Klassenleitungen bei der Gestaltung und Durchführung der vdc Stunde für die Dauer des jeweiligen Schuljahres.
  • 7. Klassen
    Es handelt sich um zwei Projekttage pro Klasse im September, die sowohl seitens der Arbeitsgruppe als auch durch außerschulische Teamer gestaltet werden. Die Arbeitsgruppe begleitet einen späteren dritten Tag und unterstützt die Klassenleitungen bei Bedarf hinsichtlich der vdc Stunde im laufenden Schuljahr.
  • 8. Klassen
    Es handelt sich um ein Anti-(Cyber)-Mobbing-Projekt. Beginnend mit einer allgemeinen Einführung in das Thema durch die Arbeitsgruppe und auch Filmbesuchen. Darauf aufbauend werden eigene, kurze Filmsequenzen in enger Kooperation mit den jeweiligen Ethiklehrkräften erstellt und danach klassenübergreifend diskutiert.
  • 10. Klassen
    Jede Klasse verbringt einen Projekttag mit außerschulischen Teamern und ihrer jeweiligen Klassenleitung zur Förderung des gegenseitigen Kennenlernens sowie der Kooperation. Die Arbeitsgruppe organisiert diese Tage und steht im Schuljahr bei unterschiedlichen Themenfeldern unterstützend zur Verfügung.
  • 11. und 12. Klassen
    Die Schüler und Schülerinnen dieser Jahrgangsstufen erhalten das Angebot eines Workshops „Zeit- und Ressourcenmanagement“ und werden für die Dauer der Oberstufe sowohl durch die Arbeitsgruppe als auch weitere engagierte Lehrkräfte betreut. Darüber hinaus wird jeweils im laufenden Schuljahr eine feste Sprechstunde zur individuellen Beratung angeboten.

Die Umsetzung der Ziele des sozialen Lernens ist ein spezielles Anliegen einer Arbeitsgruppe aktuell bestehend aus:
Frau Kamrad, Frau Klinge, Frau Lindner, Frau N´Sondé, Frau Roueire und Frau Roy.

Weitere Angebote die schulische Präventionsarbeit (Sexualkunde, Drogen, etc.) betreffend sind unter dem nachfolgenden Link zu erreichen:

http://www.schulische-praevention.de/


Oben