Französisches Gymnasium - Lycée Français de Berlin

Text: + - Reset

Kolloquium UNESCO den 06. Dezember

Im Rahmen einer Partnerschaft zwischen der AEFE (der französischen Organisation für die Auslandsschulen), der Botschaft der französischen Republik und der UNESCO kommt dem Französischen Gymnasium die Ehre zuteil, am Mittwoch, den 06. Dezember, den Präsidenten der nationalen UNESCO-Kommission und zwei Experten im Bereich der Staatsbürgerschaft zu empfangen. Diese werden an einem Kolloquium zum Thema einer europäischen bzw. globalen Staatsbürgerschaft teilnehmen.

Folgendes Programm ist vorgesehen:
9.30 Uhr: Empfang durch Frau Gacel, französische Direktorin der Schule, Frau Grafto, Botschaftsrätin für kulturellen Angelegenheiten der französischen Botschaft und Herrn Daniel Janicot, Präsident der nationalen UNESCO-Kommission Frankreichs, in der Villa Wuttke
10Uhr: Workshops durchgeführt von den Lehrkräften des Hauses. Folgende Themen stehen im Vordergrund der Workshops:
1. Leitmotive und Werte der Europäischen Union
2. Nachhaltige Entwicklung
3. Gemeinsames kulturelle Erbe der Menschheit
4. Menschenrechte
5. Gleichheit der Geschlechter
Ziele: Jedes Thema soll in den Arbeitsgruppen von den Schülern reflektiert werden, einen Schülerbeitrag leisten, um Fragen für die Diskussionsrunde des Nachmittages zu entwickeln.
11.30 Uhr : Vollversammlung in der Aula
12.00 Uhr/14.00 Uhr : Mittagsessen mit den Referenten
14.00 – 16.00 Uhr: Diskussionsrunde geleitet von Herrn Daniel Janicot in der Aula der Schule in Gegenwart von:
Frau Lydia Ruprecht, Expertin der UNESCO und Verantwortliche für das Programm „Bildung nach dem Vorbild der globalen Staatsbürgerschaft“
Herrn Loic Gerard, Professor des öffentlichen Rechts an der Universität Jean Monnet von Bordeaux
Herrn Dominique Evanno, französischer Konsul
Herrn Lissner und Herrn Burmeister, Lehrkräfte für Philosophie und Geschichte
Herrn Frank, ehemaliger Schulleiter des Französischen Gymnasiums und Vizepräsident der deutsch-französischen Gesellschaft
Die Diskussionsrunde beginnt mit einer Vorstellung des UNESCO-Programmes. Ihre Exzellenz, Frau Descôtes und Herr Janicot werden die Veranstaltung offiziell schließen.



Oben